Struktur des Unternehmens

Die Unternehmen und Marken der Gemeindewerke Oberstdorf – Hand in Hand für Oberstdorf

Top

Die Gemeindewerke Oberstdorf sind ein Eigenbetrieb des Marktes Oberstdorf. Sie sind dem Markt direkt zugeordnet und führen Gewinne wie Verluste an den Markt ab. Die Gemeindewerke sind sozusagen die Mutter des Unternehmens. Werkleiter ist Hans-Peter Hagenauer und Christian Opferkuch sein Stellvertreter.

Die KDO ist kein eigenständiges Unternehmen und gehört als Bauhof direkt zu den Gemeindewerken. Es wird beispielsweise ein gemeinsamer Geschäftsbericht angefertigt. Durch die Zuordnung zu den Gemeindewerken ist auch hier Hans-Peter Hagenauer Werkleiter und Christian Opferkuch der Stellvertreter. Die technische Leitung obliegt Armin Stöckle.

Die EVO ist eine GmbH. Einziger Gesellschafter sind die Gemeindewerke Oberstdorf (100%). Die Gewinne und Verluste werden an die Gemeindewerke abgeführt. Geschäftsführer ist Hans-Peter Hagenauer.

Die WVO ist in Ihrer Veranlagung identisch zur EVO. Geschäftsführer ist Markus Schelldorf.

Sowohl die eWerk Installation, als auch der eWerk Laden sind keine Unternehmen, sondern eher als Marken der EVO zu sehen. Sie arbeiten offiziell im Namen der EVO.

Die Organisationsstruktur der Gemeindewerke Oberstdorf