Nahwärme in Oberstdorf - Neues Blockheizkraftwerk in Betrieb

Seit Jahresbeginn ist das neue Blockheizkraftwerk in der Therme Oberstdorf in Betrieb, das nun neben diversen privaten Anschlussnehmern auch die Therme, das Oberstdorfhaus und die Grundschule mit Nahwärme versorgt.

Top

Die Arbeiten am neuen Nahwärmenetz im Süden Oberstdorfs, die im Mai begannen, sind damit abgeschlossen.

Die Heizzentrale des Nahwärmenetzes besteht aus einem erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerk und zwei Spitzenlastkesseln, die in den bestehenden Heizraum der Therme Oberstdorf eingebaut wurden. So konnte bestehende Infrastruktur sinnvoll genutzt werden. Bei dieser effizienten, zentralen Wärmeerzeugung durch das Blockheizkraftwerk wird zugleich Strom erzeugt. So wird insgesamt viel CO2 eingespart und durch den Ersatz von älteren, dezentralen Heizungen zugleich die Feinstaub Emissionen in diesem Gebiet reduziert.

Im Frühjahr 2016 werden weitere Leitungen in der Ludwigstraße verlegt, um in diesem Bereich neue Kunden anschließen zu können. Bei der Verlegung aller Nahwärme-Leitungen werden auch die Strom- und Wasserleitungen erneuert.

Blockheizkraftwerk
Spitzenlastkessel
Blockheizkraftwerk
Blockheizkraftwerk
Evo