Maßnahmen zur Sicherstellung der Trinkwasserhygiene in aufgrund der Corona-Pandemie nicht bzw. kaum genutzten Gebäuden

aufgrund der Corona-Pandemie werden derzeit viele Gebäude nicht oder kaum genutzt. Daraus können sich trinkwasserhygienische Probleme ergeben.

Top

Das Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat dazu ein Merkblatt erstellt. Nach deren fachlicher Einschätzung ist sowohl aus hygienischer als auch aus wirtschaftlicher Sicht die Simulation des bestimmungsgemäßen Betriebs klar zu bevorzugen. Die Außerbetriebnahme einer Trinkwasser-Installation kann schwer zu beseitigende Kontaminationen mit potenziellen Krankheitserregern (z.B. Legionellen und Pseudomonas aeruginosa) und hohe Sanierungskosten nach sich ziehen.

Wir empfehlen daher das regelmäßige Spülen der Trinkwasserleitungen.

Bitte sehen Sie dazu untenstehendes pdf, in diesem Merkblatt wird erläutert, was zur
Aufrechterhaltung der Trinkwasserhygiene in Ihrem Haus unternommen werden kann.

Hinweise für Hotels, Gästehäuser und FeWos

Bach

Merkblatt zum richtigen Spülen der Leitungen

Hinweise für Hotels, Gästehäuser und FeWos
PDF Datei

Hinweise für Hotels, Gästehäuser und FeWos

Bitte sehen Sie die Informationen des Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zum richtigen Umgang mit der Trinkwasserversorgung in derzeit stillgelegten Einrichtungen.

89,14 kB → Download

Hinweise für Hotels, Gästehäuser und FeWos