EVO-Ladestation für Oberstdorf: Förderprogramm für touristische Betriebe

Das Team der EVO berät vor Ort und findet gemeinsam mit dem Hotelier oder Betreiber die passende Lösung. Auf Basis der gemeinsamen Planung erfolgt dann die Installation der Ladepunkte. Als dritten Baustein bietet die EVO den passenden Stromtarif an.

Top

„Tourismus in Bayern – fit für die Zukunft“ lautet die offizielle Bezeichnung für das am 15. veröffentlichte Förderprogramm des Freistaat Bayern.
Das Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gewährt Investitionszuschüsse zur Errichtung einer Ladestation für Elektroautos im touristischen Bereich.

Die Förderung der Ladeinfrastruktur muss ausschließlich dem Fremdenverkehr direkt zugutekommen, Die Förderung bezieht sich sowohl auf Normal- wie auf Schnellladepunkte (Stecker Typ 2 bzw. CCS Combo), faktisch ist sie ihrer Höhe nach (1.500 Euro pauschal pro Ladepunkt) auf Ladepunkte bis 22 kW abgestimmt. Sie gilt für nicht öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur und muss mit Grünstrom betrieben werden. Und die Einrichtung muss extern steuerbar sein (vgl. KfW Programm 440). Erfreulich ist, dass auch Ladeanlagen für E-Bikes, Roller usw. gefördert werden, die Richtlinie spricht hier etwas vage von Einspurfahrzeugen. Diese Ladeinfrastruktur darf, im Gegensatz zu den E-Auto Ladepunkten, öffentlich zugänglich sein und wird mit pauschal 300 Euro pro Ladeanschluss gefördert. Die Förderung endet Ende 2022.

Adressiert werden Betreiber von Hotels und sonstigen Ferienunterkünften, Gastronomie bzw. deren Betreiber, aber auch Betreiber von touristischen Destinationen, Tourist-Infos und touristischen Points of Interest, etwa Parkplätze an Museen oder Naturlehrpfaden, Wanderparkplätze und Bergseilbahnen.

Die Energieversorgung Oberstdorf (EVO) unterstützt das Vorhaben und bietet eine individuelle und flexible Lösung auf Basis des Bayrischen Förderprogramms. Das Team der EVO berät vor Ort und findet gemeinsam mit dem Hotelier oder Betreiber die für das Objekt passende individuelle Lösung. Auf Basis der gemeinsamen Planung erfolgt dann die Installation der Ladepunkte im Rahmen des bayrischen Förderprogramms. Als dritten Baustein bietet die EVO den am besten passenden Stromtarif für die Ladepunkte an. Ansprechpartner bei der EVO ist Agnes Schraudolf unter der Telefonnummer (08322) 911-114.

Nähere Informationen zur Antragstellung dieser attraktiven Förderung gibt es hier

Heimladebox ABL
AllgäuStrom - Ladekarte
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Gemeindewerke Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy