Wissenswertes

Top
Hochbehälter Schöllang
Hochbehälter Schöllang

Übersicht der Hochbehälter

HochbehälterFassungsvermögen
Burgstall2.500 Kubikmeter
Reute500 Kubikmeter
Kornau300 Kubikmeter
Jauchen150 Kubikmeter
Falkenberg300 Kubikmeter
Räpple250 Kubikmeter
Stützl100 Kubikmeter
Schöllang200 Kubikmeter

Wo Ihr Wasser herkommt

Übersicht Trinkwasserversorgung
PDF Datei

Übersicht Trinkwasserversorgung

Übersicht Trinkwasserversorgung

876,72 kB → Download
Trinkwasserbrunnen im Ort
Trinkwasserbrunnen im Ort

Die öffentlichen Brunnen in Oberstdorf

Sie sind im gesamten Ort anzutreffen und sorgen besonders in den Sommermonaten für willkommene Abkühlung: Die zahlreichen öffentlichen Brunnen in Oberstdorf. Während die Brunnen früher als Viehtränke dienten, erfüllen sie diesen Zweck heute nur noch sehr selten. Dennoch gehören sie zum Oberstdorfer Ortsbild und das soll nach Ansicht vieler Bürger auch so bleiben.

Daher pflegen, reinigen und unterhalten viele Anwohner die Brunnen, die an ihr Grundstück grenzen, oftmals in Eigenregie.

Da die Brunnen jedoch nicht den heutigen technischen Anforderungen entsprechen und daher eigentlich nicht mehr betrieben werden dürften, hat sich die Wasserversorgung Oberstdorf mit dem Landratsamt Oberallgäu und dem Wasserwirtschaftsamt in Kempten auf folgende Vorgehensweise geeinigt:

  • Die Brunnen dürfen nicht mehr von den allgemeinen Versorgungsleitungen ohne jegliche Sicherheitseinrichtung gespeist werden, sondern müssen fortan über die Hausanschlüsse versorgt werden.
  • Damit sind die Voraussetzungen gegeben, Verunreinigungen in den Versorgungsleitungen zu vermeiden und die Trinkwasserqualität langfristig zu sichern.
  • Gleichzeitig können so die jeweiligen Durchflussmengen erfasst und dokumentiert werden.
MG 2757 BastianMorell
Frisches Gebirgswasser
Christlessee