Nahwärme

Weil Energie neben Strom auch Wärme ist

Top

Seit Mai 2015 baut die Energieversorgung im Süden Oberstdorfs ein neues Nahwärmenetz auf, durch das neben öffentlichen Gebäuden wie dem Oberstdorf Haus und der Grundschule auch private Anschlussnehmer mit vor Ort erzeugter Wärme versorgt werden.

Die Energieversorgung Oberstdorf legt viel Wert auf ökologische und effiziente Energieerzeugung. Das gilt für die Stromerzeugung genauso wie für die Erzeugung von Wärme.

Mit dem Aufbau eines Nahwärmenetzes im Süden Oberstdorfs wurde 2015 ein Grundstein für die Versorgung der Oberstdorfer Bevölkerung mit Nahwärme gelegt. Neben der Therme, dem Oberstdorfhaus und der Grundschule werden seit Jahresbeginn 2016 auch einige private Anschlussnehmer mit im Ort erzeugter Nahwärme versorgt. Im Frühjahr 2016 werden weitere Leitungen in der Ludwigstraße östlich des Oberstdorf Hauses verlegt, um in diesem Bereich neue Kunden anschließen zu können.

Die Heizzentrale des Nahwärmenetzes besteht aus einem erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerk und zwei Spitzenlastkesseln, die in den bestehenden Heizraum der Therme Oberstdorf eingebaut wurden. So konnte bestehende Infrastruktur sinnvoll genutzt werden. Hinzu kommt ein Pufferspeicher unter dem Vorplatz der Therme. Bei dieser effizienten, zentralen Wärmeerzeugung durch das Blockheizkraftwerk wird zugleich Strom erzeugt. So wird insgesamt viel CO2 eingespart und durch den Ersatz von älteren, dezentralen Heizungen zugleich die Feinstaub Emissionen in diesem Gebiet reduziert.

Das Netz basiert auf dem Vor- und Rücklauf-Prinzip. Das bedeutet, dass in den Straßen jeweils zwei isolierte Stahlrohre verlaufen, von denen eines das erhitze Wasser von der Zentrale zum Kunden transportiert und ein anderes das abgekühlte Wasser vom Kunden zur Zentrale zurückführt. Bei diesem geschlossenem System verbleibt das Wasser in den Leitungen und nur die Wärme wird mit Wärmetauschern an die Kunden abgegeben.

Daten zum neuen Nahwärmenetz

Blockheizkraftwerk:

  • Nennleistung thermische Energie: 374 kWth
  • Nennleistung elektrische Energie: 240 kWel
  • Stromerzeugung pro Jahr : 1,7 Mio. kWh
  • Anzahl der Anschlüsse: ca. 25 (Stand: November 2015)
  • Länge des Leitungsnetzes: ca. 1km (Stand: November 2015)
  • Primärenergie: Erdgas

Spitzenlastkessel:

  • 2 Stück
  • Nennleistung: jeweils 4.300 kW

Pufferspeicher:

  • 1 Stück
  • Fassungsvermögen: 20.000 l
Blockheizkraftwerk
Spitzenlastkessel
Blockheizkraftwerk
Blockheizkraftwerk